Donnerstag, 15. Juli 2021
Unsere Gegenwart
Starkregen-Katastrophen, verheerende Waldbrände, tauender Permafrostboden, Gluthitze.
Geplünderter Regenwald. Landraub.
Rasantes Artensterben.
Hunger. Verletzte Menschenrechte. Politische Morde.
Ertrinkende Flüchtlinge.
Eingeschränkte Pressefreiheit. Demokratieabbau. Missbrauchte Justiz.
Verrückt gewordene, korrupte, geldgierige Regierende.
Pandemien...

Es soll immer noch Menschen geben, die davon nichts bemerkt haben. Und für die Tempo 130 auf der Autobahn
schon eine ungeheure Einschränkung bedeuten würde.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 2. Juli 2021
Nemo auf Jagd


Aber die dicke Fliege hat er nicht gekriegt...

... link (2 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 29. Juni 2021
Beschwerde abgelehnt
Habe gerade mal nachgesehen, wie bei uns das Wetter der kommenden Tage in der Vorausschau aussieht.
Leichter Regen, leichter Regen, leichter Regen...
Bis zum 6.Juli mindestens.
Das haben wir uns ja so gewünscht: 14 Tage Regen, damit sich die Erde auch unterhalb der jetzt feuchten 40 cm vollsaugen kann. Gut für das Grundwasser, gut für die Bäume.
Am liebsten natürlich nachts.

Wetter ist kein Wunschkonzert. Jetzt donnert und blitzt es und alle Rosen werden entblättert oder hängen gewaltig ihre Köpfe. Und die Schnecken mit und ohne Haus schlittern über den Hof.
Mir ist nach Winterschlaf. Und das Gute ist: Ich kann es mir gestatten. Bei großer Hitze nenne ich es siesta. Bei Regen wird es zum Schönheitsschlaf deklariert.

... link (0 Kommentare)   ... comment