Freitag, 21. Juni 2019
Wieder alles auf einmal
Eine 4-Tage-Fahrt mit dem Förderverein des Hessenparks zu anderen Freilichtmuseen. Großartig!
Erfurt, Hotel an der Krämerbrücke war der malerische Ausgangspunkt für Touren nach Bayern und Sachsen.
Beeindruckend war so vieles!
Stellvertretend dafür ein Blick in eine original erhaltene DDR- Milchbar aus den 50er Jahren, wieder aufgebaut im Landwirtschaftlichen Museum im Schloss Blankenhain bei Zwickau:

von außen

und von innen

.....
Der jährliche Höfeflohmarkt rund um unser Gelände kostete so viel Vor- und Nachbereitungszeit, dass das Bloggen ausfallen musste.
Heute konnte ich die letzten Reste noch verschenken. Prima, jetzt habe ich endlich wieder Luft!

Zum Flohmarkt kommen sehr gerne auch Menschen, die sich auf den Kaffee und das Kuchenbüfett in unserem Garten freuen und immer wieder fragen, ob wir nicht ein Gartencafé eröffnen wollen.
Wenn das so einfach wäre...
Aber einen Blick in den Garten erlaube ich gerne:











Der Holzwurm liest die Zeitungen, wie immer. Vier Stunden täglich. Bloß jetzt im Garten...

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 29. Mai 2019
Altersvorsorge
Selten habe ich so viele Termine und Aufgaben wie zurzeit.
Hilfe beim Umzug einer Freundin ins Seniorenheim, inklusive Auflösung ihrer Wohnung und Entsorgung jahrzehntealten Ballastes. Vieles davon in Kästen gepackt, weil am 16.Juni unser großer Höfe-Flohmarkt
stattfindet.
Und weil ich sehe, wie emotional schwer es ist, sich von lieb gewonnenen Erinnerungsstücken recht kurzfristig trennen zu müssen, habe ich auch bereits mit dem Aufräumen meines (unseres) eigenen Lebens begonnen und schon mal Berge von Papier entsorgt: Alte Unterlagen aus Gemeindevertretung und aus früherer Umweltberatungstätigkeit. Broschüren und Zeitungsausrisse aus dem Natur- und Umweltschutz. Alte Kontoauszüge, Steuerunterlagen und noch vieles mehr. Friedensgruppen. Frauengruppen. Musik: Politische Lieder, unterstützt von einem Gitarristen. In mehreren Bands: Jazzgesang. Plakate von Auftritten.
( Was habe ich in meinem langen Leben schon alles gemacht....)

Das kostet alles Zeit, denn jedes einzelne Blatt muss angeschaut und, falls doch wichtig, gegebenenfalls in vorhandene Ordner einsortiert werden.

Und in der Zwischenzeit wächst mir gerade der Garten über den Kopf. Immerhin hat der selbst gezogene Salat lecker geschmeckt!

... link (4 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 15. Mai 2019
Garten ist Wechsel
Eben haben doch noch die Küchenschellen in intensivem Rot geleuchtet, und früh blühende Tulpen in allen Farben...





Jetzt zeigen sich in aller Pracht Maiglöckchen und Waldmeister



Hasenglöckchen



hunderte Allium sind am Aufblühen,





und der Flieder duftet.



Goldlack und Storchschnabel, Traubenhyazinthen, Ehrenpreis und Kaukasisches Vergissmeinnicht, Clematis, Salomonssiegel, den blühenden Bärlauch und die ersten Pfingstrosen darf ich auch nicht vergessen zu erwähnen!

Immer wieder wechseln die Farben und Formen viel zu schnell. Wie gerne würde ich alles festhalten. Aber das geht nur mit Fotos...

... link (0 Kommentare)   ... comment