Sonntag, 25. Juni 2017
Flohmarkt, der vierte
Es war richtig was los hier in der Straße! Doppelt so viele Nachbarn und Freunde wie im vergangenen Jahr haben sich beteiligt und ihre Höfe und Garagen geöffnet. Kaffee und Kuchen waren auch wieder sehr beliebt in meinem "Gartencafè". Von meinen Einnahmen habe ich mir für je 10€ eine fast neue Braun-Kaffeemaschine und einen wunderbaren finnischen Korb, geflochten aus Birkenfurnierstreifen, gegönnt.(Ich bin Korb-Fan.) Sonst nix.
Allerdings haben mir Freundinnen aus ihrem Fundus ein paar schöne Dinge geschenkt. Da konnte ich keinen Widerstand leisten, aber es macht den Erleichterungseffekt natürlich wieder zunichte...

Die finanzielle Ausbeute war weniger berauschend als im Vorjahr, aber Spaß hat es trotzdem gebracht. Allerdings auch drei Tage vorbereitende Anstrengung.

Morgen will ich dann mal ein großes Paket mit guten tragbaren Kleidungsstücken zum Roten Kreuz fahren, für deren Sozialladen.
Auf keinen Fall bringe ich auch nur eine Jacke wieder zurück in die Scheune.
Dann habe ich beim nächsten Höfe-Flohmarkt 2018 viel weniger Arbeit...! Und für gebrauchte Kleidung gibt es ohnehin nur Peanuts.

... comment